Montage der Zughüllen und Bremsleitungen

Der funMACHINES 4X RR Rahmen ist für innenliegende Züge und Leitungen vorgesehen.
Mit dieser Konzeption bietet das Bike ein absolut aufgeräumtes und edles Bild. Was sich nicht außen am Rahmen befindet, kann auch nicht geknickt oder gar abgerissen werden. Diese beiden Punkte gaben für uns den Ausschlag für diese Entscheidung.

Einziger Nachteil ist die Einfädelei, die zum Glück nur einmal bewältigt werden muss. Liegen die Hüllen und Leitungen erst mal innen, ist der Aufwand schnell vergessen und du freust dich über eine schicke Funktionalität.

Die 8 mm Bohrungen im Rahmen, durch die alle Züge und Leitungen ein- und ausgeführt werden, sind innen und außen penibel entgratet, sodass es bei der Montage zu keinen Beschädigungen kommt und die Arbeit etwas erleichtert wird.

 

Wie machst du es am besten?

Schritt 1:

Halte den Zug oder die Leitung außen am Rahmen an. Das Ende geht bis zur Bohrung, an der nach dem Einfädeln der Austritt erfolgen soll. An der Stelle des Eintritts markierst du jetzt Zug bzw. Leitung mit einem kleinen Stück Klebeband. So weißt du, wie weit du Zug bzw. Leitung einschieben musst.

Schritt 2:

Nach dem Einschieben bis zur Markierung verwendest du am besten die kurze Seite eines konventionellen 2 mm Innensechskant-Schlüssels (Inbusschlüssel), um diese in die Bohrung der Hülle bzw. der Leitung zu stecken, welche du an der Ausgangsbohrung des Rahmens natürlich erst einmal sehen musst. Eventuell mit Hilfe einer kleinen Taschenlampe in die Ausgangsbohrung hineinschauen, um die Position der Hülle bzw. die Bremsleitung besser zu erkennen. Jetzt kannst du mit dem Inbusschlüssel Hülle bzw. Leitung ganz einfach aus der Bohrung herausziehen.

Schritt 3:

Züge in die Hüllen einschieben, Bremsleitung anschließen und entlüften. Fertig!

Copyright 2017 funMACHINES. All Rights Reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos...
Verstanden!